follow us at facebook follow us at facebook follow us at facebook
Mrz 2011 11

Die Fotografie zu fördern, ihr im Kontext bildender Künste einen höheren Stellenwert zu schaffen, ist eines der Anliegen, die die Geschäftsführung des „Forum Kultur“ der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) verfolgen möchte. In Zusammenarbeit mit der „Galerie Treppenhaus“ in Erlangen und der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) wird den Fotografen der Metropolregion im Rahmen von Ausstellungen und Wettbewerben Gelegenheit gegeben, das Spektrum ihres fotografischen Schaffens vorzustellen.
Die Leitung der Galerie Treppenhaus und die Geschäftsführung des Forum Kultur der EMN möchten zusammen mit der DGPh für die Fotografen der Metropolregion ein Forum zum Erfahrungsaustausch und zur regelmäßigen Präsentation ihrer Werke einrichten. Die Galerie Treppenhaus im IZMP Erlangen eignet sich dazu in besonderer Weise. Sie zeichnet sich durch eine lichtdurchflutete Ausstellungsfläche von etwa 500 m² aus und stellt ein in der Region herausragendes Ambiente – auch für die Präsentation großformatiger Bilder – dar.

Als Auftaktveranstaltung wurde in 2009 ein Wettbewerb ohne Themenvorgabe ausgeschrieben, an dem alle professionellen und semiprofessionellen Fotografen der EMN teilnehmen konnten. Aus insgesamt etwa 550 Einsendungen wurden 168 Werke von 80 Fotografen ausgewählt und anschließend in einer Ausstellung präsentiert.

Nach diesem ersten Überblick über das Spektrum des fotografischen Schaffens in der Metropolregion, werden die Ausschreiber dem zweijährlich ausgeschriebenen Wettbewerb nun ein Thema vorgeben, um die Präsentation einer thematisierten, fotografischen Erfassung unserer Metropolregion zu ermöglichen.

Dazu möchten die Ausschreiber alle Fotografen, Kunstvereine, Fotoclubs der EMN einladen, ausgewählte Werke zu präsentieren. Die Ausstellung soll in zwei Sektionen aufgebaut werden:
• Fotografen aus dem professionellen Bereich, Berufsfotografen
• Fotografen aus dem semiprofessionellen Bereich (Fotografie als Hobby mit ambitioniertem Anspruch)

Um die Vielfalt des fotografischen Schaffens möglichst authentisch präsentieren zu können, möchten die Ausschreiber keine formalen Vorgaben machen und jeden Teilnehmer auffordern, die seiner Ansicht nach optimale Gestaltung und Präsentationsform seiner Fotografien selbst vorzunehmen; die von der Jury zur Ausstellung angenommenen Fotografien sind also ‘hängefertig’ einzureichen.
Thema

Städtebau und urbaner Raum
Mit der Überschrift „Städtebau und urbaner Raum“ wird das Thema Architektur aufgegriffen, wobei die Betonung auf den Bereichen Stadtplätze, Stadtoasen und Stadtverkehr liegt.

Ausschreiber
• Forum Kultur der Europäischen Metropolregion Nürnberg
• Deutsche Gesellschaft für Photographie e. V.
• Galerie Treppenhaus, Erlangen

Weitere Informationen, Ausschreibungsbedingungen und Kontakt unter:
http://www.galerie-treppenhaus.de/Fotowettbewerb/F-S-M_2011_Ausschreibung

1 Comment

  1. Toll, dass die Fotoszene gleich beim Start der “mehrwertzone” dabe ist.
    Ein super Auftritt! Glückwunsch”

Leave a Comment