makeup

So gelingt ein zeitloses und natürliches Make-Up

Stars und Sternchen beeindrucken uns tagtäglich im Fernsehen mit ihrem makellosen Looks. Mithilfe zahlreicher Make-Up-Tutorials versuchen Mädchen und Frauen die verschiedenen Looks nachzueifern, scheitern aber oft damit, dass das Ergebnis einfach nicht natürlich aussieht. Wir können aber garantieren, dass Sie weder Make-Up-Experte sein müssen noch einen persönlichen Stylisten benötigen, um ein schlichtes und einwandfreies Make-Up für den Alltag aufzutragen. Die nachfolgenden Tipps helfen Ihnen dabei! 

Hautpflege und Reinigung sind das Wichtigste  

Sie können so wenig Make-Up auftragen, wie Sie möchten, und trotzdem wird der Look am Ende nicht makellos erscheinen, wenn nicht die Haut richtig gepflegt wird. Da Make-Up die Haut trocknet, ist es besonders wichtig, sie darauf vorzubereiten. Dies wird erreicht, indem das Gesicht als erstes mit einem Waschgel gereinigt und leicht trocken getupft wird. Verwenden Sie zusätzlich eine Feuchtigkeitscreme, bevor Sie mit dem Auftragen von Make-Up beginnen. Die Creme sollte gut einziehen, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. 

Ebenso wichtig wie die Vorbereitung ist natürlich auch die Nachpflege. Stellen Sie sicher, Ihr Make-Up vor dem Schlafengehen jeden Abend zu entfernen und die Haut mit einer Nachtcreme mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.  

Die richtigen Produkte verwenden 

Für ein natürliches Make-Up ist weniger mehr. Sie können also auch ein riesiges Sortiment an Kosmetik verzichten und lieber auf einige wenige gute Produkte zurückgreifen. Es ist möglich, Make Up günstig online zu erwerben. Machen Sie vorher aber den Test, welche Farbe sich am besten für Ihren Hauttypen eignet. Auf https://www.beautycos.de/make-up finden Sie eine riesige Auswahl an Kosmetikprodukten mit natürlichen Inhaltsstoffen. Diese eignen sich hervorragend, um ein natürliches Make-Up herzustellen.  

Im Detail gelingt Ihnen der zeitlose Look am besten unter Nutzung der folgenden Produkte: 

  • Concealer: Sind Sie mit dem Concealer vertraut? Wenn nicht, wird es höchste Zeit, ihn zu testen. Er ist nämlich ein wahres Wundermittel und kann Rötungen, Augenringe, kleine Naben oder Pickelchen mit nur einem kleinen Tupfer kaschieren.   
  • Make-Up in kleinen Mengen: Oberstes Gebot ist es, Make-Up niemals zu schichten. Tragen Sie eine geringe Schicht auf die Haut auf, um das Hautbild nicht zu verschlechtern. 
  • Natürliche Farbtöne: Falls Sie ein wenig Rouge oder Lidschatten verwenden möchten, wählen Sie naturbelassene Farben. Sie sollten nicht zu aufdringlich sein, um den Look nicht zu extrem wirken zu lassen. 
  • Wimperntusche: Die Wimpern sind das Highlight des natürlichen Make-Ups und dürfen all Ihre Aufmerksamkeit bekommen. Nutzen Sie eine Wimpernzange, um die Wimpern in Form zu bringen, und betonen Sie diese anschließend mit einer dunklen Wimperntusche, um die Augen besonders hervorzuheben. 
  • Augenbrauenstift: Der natürliche Look kann gezielt mit schönen Augenbrauen abgerundet werden. Verwenden Sie einen Augenbrauenstift, der nur eine kleine Nuance dunkler ists als der Ton der Hautfarbe.  

Mit diesen Produkten und der korrekten Anwendung gelingt das perfekte natürliche Make-Up. Verzichten Sie allerdings auf starke Schminke wie Eyeliner und Lipliner. Für besondere Anlässe können Sie vielleicht noch einen matten, natürlichen Lippenstift auftragen. Extreme Highlights eignet sich jedoch nicht. Wer die richtigen Farbtöne und Produkte einfach nicht trifft, kann sich auch einfach mal von einem Kosmetikexperten beraten lassen – das ist in der Regel kostenlos.  

Posts created 6

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top